Ernährungsberatung als Einzelberatung: Kostenübersicht

Kostenaufstellung für individuelle Beratungsleistungen zur Ernährungsberatung und -therapie:

 

Einzelberatung 45 - 60 Min. pro Einheit 60,00 Euro jede weitere 15 Minuten 15,00 Euro
Ist-Anamnese und Auswertung 5,00 Euro

Anfahrtspauschale für Auswärtstermine:
bis 20 km: 20,00 Euro
über 20 km: 30,00 Euro

Kurzgespräch und Wiegetermin  20 Minuten  30,00 Euro
Essprotokoll-Analyse pro analysiertem Tag 9,00 Euro
Individuelle Tagespläne pro Tag  15,00 Euro
Erstellung Defizitliste    5,00 Euro
Kostenvoranschlag für Krankenkasse   10,00 Euro
Kurzgutachten erstellen   15,00 Euro
Ausführliches Gutachten erstellen wg. KK-Erstattung nach § 43 S BGV   30,00 Euro
Erstattungen nach § 43 SGB-V können maximal 5 Beratungseinheiten von den Krankenkassen bezuschusst werden  Vorlage eines ärztlichen Attests erforderlich
Mehrwertsteuer alle Preise zzgl. gesetzlicher MwSt. Mehrwertsteuer entfällt bei Vorlage eines ärztlichen Attests nach § 43 SGB-V
Terminabsagen spätestens 24 Stunden vorher

Kostenpauschale für Absagen später als 24 Stunden vor Termin: 25,00 Euro

Nicht abgesagte Temine werden mit dem vollen Stundensatz von 60,00 Euro in Rechnung gestellt

 

 

Ernährungstraining im Kurs: Kurskosten

Das e.a.t Kurskosten-Prinzip besteht für alle Kurse aus einem Grundpreis und einem "Attest"-Preis. Im Grundpreis enthalten sind sämtliche Kursunterlagen: Theorie jeder Kursstunden zum Nachlesen und Archivieren, Mahlzeitenvorschläge und Rezepte, Ordner.

Attest: Bei Vorlage eines ärztlichen Attests reduziert sich der Grundpreis entsprechend.

Zuschüsse: Darüber hinaus sind die e.a.t. Basis-, Folge- und Ehemaligenkurse als Präventionskurse nach § 20 SGB V von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt und werden bei Vorlage einer Teilnahmebescheinung nachträglich mit mindestens 75,00 Euro bezuschusst. Bei manchen Krankenkassen fällt die Erstattung sogar höher aus. Informieren Sie sich auf jeden Fall bei Ihrer Kasse danach! Allerdings wird stets nur eine Kursteilnahme pro Jahr erstattet.

Der XXL-Kurs BMI 40+ unterliegt als Patientenschulung nach § 43 SGB V anderen Richtlinien. Daher gibt es hier keine pauschale Erstattung, sondern diese wird jeweils einzeln von der Krankenkasse VOR Kursstart und auf Basis eines Erstattungsantrags geprüft. Mehr dazu finden Sie HIER

Die Kursgebühr ist generell bis zum ersten Kurstag auf das e.a.t. Konto zu überweisen (Barzahlungen sind aus Sicherheitsgründen nicht möglich).


Basiskurs: 10 Wochen, 10 Kurseinheiten

Grundpreis: 269,00 Euro / mit Attest: 249,00 Euro


Folgekurs: 10 Wochen, 10 Kurseinheiten

Grundpreis: 259,00 Euro / mit Attest: 239,00 Euro


Ehemaligenkurs: 10 Wochen, 10 Kurseinheiten

Grundpreis: 259,00 Euro / mit Attest: 239,00 Euro


XXL-Kurs BMI 40+: 10 Monate, 32 Kursstunden Ernährungstraining / Mentaltraining plus 30 Einheiten Bewegungstraining

Gesamtpreis: 1.590,00 Euro

Zahlungsmodalitäten sowie Informationen zu Kosten und Zuschüssen der gesetzlichen Krankenkassen finden Sie HIER

Ernährungsberatung: Kosten und Zuschüsse

Für die Teilnahme an einem der e.a.t. Kurse zur Gewichtsreduzierung "Gesund abnehmen mit dem e.a.t. Ernährungstraining" erhebt e.a.t eine pauschale Kursgebühr.

Ebenso wird für den XXL-Kurs BMI 40+ eine pauschale Kursgebühr erhoben.

Leistungen im Bereich der Ernährungstherapie, die als Einzelberatungen durchgeführt werden, berechnet e.a.t. nach Aufwand auf Basis eines festen Stundensatzes.

Alle Leistungsangebote sind von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt. Das bedeutet, Sie können einen Teil der bei e.a.t. in Anspruch genommenen Ernährungsberatung von Ihrer Krankenkasse erstattet bekommen.

Die Höhe der Erstattung ist eine interne Regelung der jeweiligen Krankenkasse und kann von Kasse zu Kasse variieren. Es gibt jedoch Mindestsätze, die Ihnen auf jeden Fall erstattet werden.

Informieren Sie sich bitte selbst über die jeweilige Regelung Ihrer Krankenkasse.

Voraussetzungen für eine Bezuschussung sind generell:
• Kurs: Vorlage einer von e.a.t. ausgefüllten Teilnahmebescheinigung
• Einzelberatung: ärztliches Attest

 Privat Krankenversicherte erhalten keine Zuschüsse ihrer Krankenkasse!

 

 

WIR SUCHEN:

Dipl. Oecotrophologen oder Diätassistenten (m/w) auf Honorarbasis zum Aufbau neuer e.a.t. Kursorte. Kursleiter-Erfahrung erforderlich. Mehr Informationen finden Sie hier