Leckere Anregunge

Unsere Rezeptesammlung bietet Ihnen eine große Auswahl an Rezeptideen, Vorschlägen und Anregungen - mal passend zur aktuellen Saison, mal genau richtig für den einen oder anderen Anlass.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern und Nachkochen.

Übrigens: Auf jeder Themenseite finden Sie ganz unten am Ende einen Button zum Ausdrucken der Rezepte oder zum Weiterleiten als E-Mail.

Und hier geht es zurück zu den aktuellen Rezepte-Tipps...

Wintergemüse vegetarisch

Gefüllte Kohlrabis mit Sahnesoße und Salzkartoffeln

Rezept für 4 Portionen - 420 kcal / Portion

Kohlrabis 4 mittlere 800 g
Spinat frisch oder TK. 500 g
Schafskäse (oder Feta) 200 g
Schalotte 1 mittlere 35 g
Knoblauch 1 Zehe 5 g
2 Eier 144 g
Kaffeesahne 12% ½ Becher 125 ml
Kartoffeln 8 mittlere 600 g

Gewürze und Kräuter: Salz, Pfeffer, Muskatnuss gemahlen.

Die Kohlrabi schälen, aber ganz lassen und in leicht gesalzenem Wasser ca. 15 Min. garen. Aus dem Kochwasser heben, abkühlen lassen und einmal halbieren. Mit einem Esslöffel nun aus jeder Kohlrabihälfte eine große Mulde herauskratzen.

Das Kochwasser und das heraus geschabte Kohlrabifleisch beiseite stellen, denn dieses wird noch für die Soße gebraucht.

Die Füllung zubereiten:
Schalotte und Knoblauchzehe schälen, fein hacken und in einem Topf mit wenig Öl glasig andünsten. Den Spinat gründlich waschen und die Stiele abscheiden. Anschließend tropfnass zu der Schalotte und dem Knoblauch geben und 3 Min. dünsten, bis der Spinat zusammengefallen ist. Alles aus dem Topf nehmen und in einem Sieb kurz abtropfen lassen. Anschließend den Spinat klein schneiden.

Die Eier mit dem zerbröselten Schafskäse vermengen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und den Spinat gut untermischen. Diese Masse in die Mulden der Kohlrabihälften geben und in eine feuerfeste Form setzen.

Anschließend die Kartoffeln als Beilage schälen.

Die Soße herstellen:
Das herausgekratzte Kohlrabifleisch mit 500ml Kochwasser pürieren und mit Kaffeesahne, etwas Pfeffer und etwas Salz abschmecken. Die Soße wird nun in die Gratinform gegossen, so dass die Kohlrabi gut 2cm tief in der Soße stehen.

Die Gratinform mit den Kohlrabis in den Backofen schieben und bei 170°C und Umluft ca. 25-30 Min. backen.

Zeitgleich die Kartoffeln kochen. Alles zusammen servieren.

Drucken E-Mail

WIR SUCHEN:

Dipl. Oecotrophologen oder Diätassistenten (m/w) auf Honorarbasis zum Aufbau neuer e.a.t. Kursorte. Kursleiter-Erfahrung erforderlich. Mehr Informationen finden Sie hier