Brot und Brotbelag selber gemacht

Brotbacken

Vorab zwei Tipps fürs Brotbacken:

Wasserdampf sorgt für eine extra leckere Kruste. Daher stets eine feuerfeste Form mit Wasser in den Ofen stellen. Wer Brot backen will, braucht Geduld und Kraft. Wer nicht mit der Hand kneten will, besorgt sich einfach einen Brotbackautomaten.


Vollkornbrot-Rezept

3 Brote (je 750 g) 2029 kcal pro Brot / 102 kcal je Scheibe

Mehl Typ 1050 500 g
Roggenschrot grob geschrotet 250 g
Weizenschrot 250 g
Leinsamen 100 g
Kürbiskerne 100 g
Sonnenblumenkerne 150 g
Salz 1 EL. 10 g
Hefe (bzw. Trockenhefe) 3 Würfel 105 g
Buttermilch 1 Liter
Rübenkraut 175 g

Mehl mit Schrot und Salz gut vermengen. Dann die Körner und den Sirup dazugeben. Buttermilch lauwarm erhitzen und die Hefe darin einrühren. Anschließend mit der Mehl-Körnermischung gut vermengen. Den zähflüssigen Teig in eine gefettete Kastenform geben und in den kalten Backofen stellen und bei 150°
3 Stunden backen. Nach 2 Stunden mit Alu-Folie abdecken, damit das Brot nicht zu dunkel wird.


Müsli-Brot

1 Brot (á 1000 g) 3183 kcal pro Brot / 159 kcal je Scheibe

Früchtemüsli 180 g
Zucker 225 g
Milch fettarm, 1,5 % Fett 180 ml
Sonnenblumenöl 80 ml
Eier 2 144 g
Mandelaroma 1 TL 5 g
Salz ½ TL 2 g
Backpulver 2 TL 10 g
Weizenmehl 275 g

Ofen auf 180 °C vorheizen.
160 g Müsli (20 g für später aufbewahren) in einem Mixer zerkleinern. In einer kleinen Schüssel Zucker, Milch, Öl, Eier und Mandelaroma miteinander verrühren. Müsli, Salz, Backpulver und Mehl hinzufügen und alles gut miteinander vermengen. In eine geölte Kastenbackform geben, mit dem restlichen Müsli bestreuen und 50 - 60 min. backen. Aus dem Ofen nehmen, 10 min. abkühlen lassen und servieren.


Dinkel-Hirsebrot

1 Brot (á 1000 g) 2065 kcal pro Brot / 103 kcal je Scheibe

Hirse 100 g
Wasser 300 g
Mehl Dinkelvollkornmehl 500 g
Hefe 1 Würfel 35 g
Salz 12 g
Wasser 250 g
Jeweils 10 g: Mehl, Fett und Haferflocken für die Backform

Die Hirse in 300 ml Wasser aufkochen, und anschließend 40 min ausquellen lassen. Dann abkühlen lassen. Die Hefe mit Salz in 250 ml warmem Wasser auflösen. Das Mehl und die Hirse untermengen und 8 min gut durchkneten. Den Teig abdecken und 30 min warm stellen.Eine Kastenform (20 cm lang) ausfetten und mit Haferflocken ausstreuen.
Den Teig nochmals durchkneten und mit etwas Streumehl zu einem länglichen Laib formen. Den fertigen Teig in die Form setzen und auf der 2. Schiene von unten in den Backofen schieben. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und eine feuerfeste Schüssel mit Wasser zusätzlich in den Ofen stellen.
Bei 200 Grad Umluft 25 min backen, dann die Hitze auf 180°C reduzieren und noch 45 Minuten fertig backen. Aus dem Backofen nehmen und den Teig in der Backform anschließend noch mal abdecken und 20 min warm stellen.


Leckere Brotaufstriche zum Selbermachen

Kochschinkenfrischkäse

Frischkäse fettreduziert 17% 1 Paket 200 g
Kochschinken 4 Scheiben 80 g

Kochschinken sehr fein kleinschneiden oder pürieren und unter den Frischkäse heben. Eventuell mit Salz und Pfeffer würzen

------------------------------------------

Kräuteraufstrich

Frischkäse fettreduziert 17% 1 Paket 200 g
Naturjoghurt 1 kleiner Becher 150 g

Kräuter und Gewürze: 8 Kräuter Tk., 1 Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer

Den Naturjoghurt mit dem Frischkäse mischen. Knoblauch sehr fein hacken und zusammen mit den 8 Kräutern unter die Frischkäsemischung heben. Eventuell mit Salz, Pfeffer oder Paprika edelsüß abschmecken.

---------------------------------------------

Grünkernaufstrich

Grünkern geschrotet 50 g
Haselnüsse gemahlen 50 g
Schalotte 1 kleine 25 g
Frischkäse fettreduziert 17% 1 Paket 200 g

Kräuter und Gewürze: Petersilie fein gehackt 1 EL, Schnittlauch fein gehackt, Muskatnuss, Kardamon 1 Prise, Meersalz und frisch gemahlener weißer Pfeffer

Die Schalotte schälen und fein hacken. In wenig Öl wird die Schalotte zusammen mit dem Grünkernschrot 10 Minuten gedünstet und anschließend ausgekühlt. In einer Schüssel wird nun der Frischkäse mit allen Zutaten mit einem Mixer gut vermischt. Eventuell etwas Milch zugeben, wenn die Masse zu fest ist.
Nach Belieben mit Meersalz und Pfeffer, eventuell mit Cayennepfeffer würzen.

Drucken