Ernährungsberatung bei Herz-Kreislauferkrankungen

Das Metabolische Syndrom  

Als Metabolisches Syndrom bezeichnet man das Zusammentreffen mehrerer Einzelerkrankungen, die sich gemeinsam verstärken und dadurch gravierende negative Auswirkungen auf die gesamte Stoffwechselsituation. Das kann einen Anstieg des vorzeitiges Todesfallrisikos zur Folge haben.   

Das Metabolische Syndrom ist immer die Kombination von:

  • Diabetes mit verminderter Insulinwirkung an den Zellen 
  • Gestörter Fettstoffwechsel mit Erhöhung von Triglyceridwerten, Gesamt-Cholesterin und LDL-Cholesterin
  • Bluthochdruck
  • Deutliches rumpfbetontes Übergewicht

Das Metabolische Syndrom wird auch das "tödliche Quartett" genannt, weil es einen wesentlichen Risikofaktor für Adernverkalkung, der sog. Arteriosklerose darstellt und beispielsweise in einem Herzinfarkt, einem Schlaganfall oder auch einem plötzlichem Herztod enden kann.

Die Hauptursache für das Metabolische Syndrom wird überwiegend im Lebensstil und der Ernährung der westlichen Gesellschaften gesehen.

Bei Menschen, die drei der fünf Kriterien erfüllen, besteht der Verdacht auf ein Metabolisches Syndrom.

In die Diagnose fließen folgende Kriterien ein:

  • Taillenumfang > 102cm bei Männern und > 88cm bei Frauen
  • Nüchternblutzuckerwert > 110mg/dl
  • Freie Fettsäuren im Blut (Triglyceride) > 150mg/dl
  • Cholesterinwert gesammt über 200 mg/ dl. HDL < 40 bei Männern und < 50 bei Frauen
  • Blutdruck > 139/89 mm Hg

Wenn die Risiken, die zu einem Metabolischen Syndrom führen, minimiert werden können, bedeutet dies eine Steigerung der Lebensqualität und der Gesundheit.

Hier kann Ihnen eine gezielte Ernährungsberatung in Form einer Einzelberatung helfen. Bei Vorlage eines Attestes durch den behandelnden Arzt wird die Gebühr für die Ernährungsberatung nach § 43 SBG V von der gesetzlichen Krankenkasse bezuschusst.

WIR SUCHEN:

Dipl. Oecotrophologen oder Diätassistenten (m/w) auf Honorarbasis zum Aufbau neuer e.a.t. Kursorte. Kursleiter-Erfahrung erforderlich. Mehr Informationen finden Sie hier