e.a.t Kurse und Corona

Aktuelle Infos zum e.a.t. Ernährungstraining Herbst 2020:

Die behördlichen Anweisungen zum Abstand von mindestens 1,5 Metern bzw. 5 qm pro Teilnehmer sowie alle Hygienevorschriften einhaltend, ist die Durchführung von Ernährungskursen nach den Sommerferien  wieder möglich!!

Allerdings können wir bei bis zu 15 Teilnehmern pro Kursgruppe dafür nicht alle bislang bekannten Kursräume weiter nutzen.

Aber wir befinden uns mit unseren Partnern an den verschiedenen Kursorten im Gespräch für größere Alternativräume.

Zudem müssen wir abwarten, ob und ab wann wir auch wieder Kursräume in unseren angestammten Räumen in den regionalen Krankenhäusern und Altenheimen nutzen dürfen.

Wir planen auf jeden Fall, nach den Sommerferien wieder mit unseren e.a.t. Ernährungstrainings (Basis- und Folgekurse) als Präsenzkurse zu starten.

Bitte haben Sie aber noch ein wenig Geduld, bis wir alle Fragen nach Kursraumgrößen und Terminen verbindlich geklärt haben, ehe wir Ihnen an dieser Stelle konkrete Daten zum Herbstkurs 2020 mitteilen können.

Leckere Anregunge

Unsere Rezeptesammlung bietet Ihnen eine große Auswahl an Rezeptideen, Vorschlägen und Anregungen - mal passend zur aktuellen Saison, mal genau richtig für den einen oder anderen Anlass.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern und Nachkochen.

Übrigens: Auf jeder Themenseite finden Sie ganz unten am Ende einen Button zum Ausdrucken der Rezepte oder zum Weiterleiten als E-Mail.

Und hier geht es zurück zu den aktuellen Rezepte-Tipps...

Resteessen

Beitragsseiten

Restenudelsuppe

Rezept für 4 Portionen / 495 kcal pro Portion

Aus einem Rest Hackfleischsoße mit Nudeln wird eine schnelle Nudelsuppe

plus hinzufügen:

Paprikaschoten 2 rote 400 g
Tomaten 3 mittlere 200 g
Gemüsebrühe glutamatfrei fertig (alternativ auch Spargelbrühe) 1 Liter
Mozzarella 1 Kugel
Olivenöl 1 EL
Kaffeesahne 1 Becher 250 ml

Gewürze und Kräuter: 1 getrocknete Chili, 1 Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, 2 EL italienische Kräutermischung TK ( od. andere)

Arbeitszeit: ca. 15 Min.

Knoblauch und Zwiebel schälen und fein würfeln. Paprika und Tomate in mundgerechte Stücke schneiden. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und den Knoblauch mit der Zwiebel glasig anschwitzen.
Die Paprikaschote dazu geben und bei geschlossenem Deckel ein paar Minuten dünsten. Dann die Tomatenstücke, die Chili sowie die Kräutermischung hinzufügen.
Jetzt die Nudeln mit der Hackfleischsoße hinzufügen, mit der Brühe aufgießen und gut heiß werden lassen. Den Mozzarella in Würfel schneiden und in die Suppe geben. Das ganze mit Kaffeesahne aufgießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Wer möchte kann dies noch mit einem Glas Weißwein verfeinern.

Drucken E-Mail

DIE NEWS-ECKE

Hier finden Sie immer Neues und Interessantes aus der Welt der Ernährung - aus Gesundheitswesen, Forschung und Entwicklung, Nahrungsmittelindustrie und vieles mehr.

Lesen Sie sich schlau...

WIR SUCHEN:

Dipl. Oecotrophologen oder Diätassistenten (m/w) auf Honorarbasis zum Aufbau neuer e.a.t. Kursorte. Kursleiter-Erfahrung erforderlich. Mehr Informationen finden Sie hier

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.