Leckere Anregunge

Unsere Rezeptesammlung bietet Ihnen eine große Auswahl an Rezeptideen, Vorschlägen und Anregungen - mal passend zur aktuellen Saison, mal genau richtig für den einen oder anderen Anlass.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern und Nachkochen.

Übrigens: Auf jeder Themenseite finden Sie ganz unten am Ende einen Button zum Ausdrucken der Rezepte oder zum Weiterleiten als E-Mail.

Und hier geht es zurück zu den aktuellen Rezepte-Tipps...

Neue vegetarische Rezepte - Vegetarische Bratlinge mit Gemüsepfanne

Beitragsseiten


Vegetarische Bratlinge mit Gemüsepfanne
460 kcal / Portion / Rezept für 6 Portionen

Für die Käse-Dinkel-Bratlinge:
Dinkel-Bratling-Mischung, 200 g
Eier, 2 Stück, Größe M
Zwiebel, 1 Stück
Schnittkäse, 50 g
Fenchel, 300 g
kalt gepresstes Olivenöl, 1 EL

Für die Gemüsepfanne:
Rosenkohl, 500 g
Rosmarinzweig, 1 Stück
kalt gepresstes Olivenöl, 1 EL    
Paprika, gelb, 1 Stück
Kohlrabi, 1 Stück
Ananas, 200 g
Sahne, 2 EL
Gewürze: Paprika edelsüß, Pfeffer, Salz

Für die Sauce:
Milch (1,5 %), 1 /2 Tasse
Gemüsebrühe, 1 TL
halbfester Schnittkäse, 1 Scheibe
Gewürze und Kräuter: 1/2 TL Paprika edelsüß, 1 TL Johannisbrotkernmehl, 1 EL Schnittlauchröllchen, Pfeffer und Salz

Käse-Dinkel-Bratlinge:
Bratlinge nach Packungsanleitung zubereiten.
Zwiebel, Schnittkäse und Fenchel fein würfeln und die Zutaten unter die Mischung rühren. Öl erhitzen – ein Wassertropfen sollte darin brutzeln und für jeden Puffer ein Esslöffel davon in die Pfanne geben. Von beiden Seiten goldbraun und knusprig braten. Die bereits fertig gestellten Puffer im Backofen bei 100 Grad mit Umlauft warm halten.
Gemüsepfanne:
Rosenkohl vierteln und mit Rosmarin in Öl anbraten. Paprika in Streifen schneiden, Kohlrabi würfeln und beides zugeben, anbraten und mit einer Tasse Wasser ablöschen. 15 Minuten bei milder Hitze garen. Ananas würfeln, unterheben und erwärmen, jedoch nicht kochen. Die Gemüsepfanne mit den übrigen Zutaten abschmecken.
Sauce:
Milch mit einer Tasse Wasser vermischen. Gemüsebrühe und gewürfelter Schnittkäse darin auflösen. Paprika und das Johannisbrotkernmehl mit einem Sieb einstreuen und eindicken lassen. Schnittlauch unterheben und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Drucken E-Mail