Leckere Anregunge

Unsere Rezeptesammlung bietet Ihnen eine große Auswahl an Rezeptideen, Vorschlägen und Anregungen - mal passend zur aktuellen Saison, mal genau richtig für den einen oder anderen Anlass.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern und Nachkochen.

Übrigens: Auf jeder Themenseite finden Sie ganz unten am Ende einen Button zum Ausdrucken der Rezepte oder zum Weiterleiten als E-Mail.

Und hier geht es zurück zu den aktuellen Rezepte-Tipps...

Vegetarisch und mediterran - Provenzalische Auberginentarte

Beitragsseiten

Provenzalische Auberginentarte       

Rezept für 2 Personen / 465 kcal pro Portion

Auberginen  1 kg
Eier 2 mittlere 150 g
Schmand 20 % 2 Esslöffel 75 g
Olivenöl    3 Esslöffel    30 g
Semmelbrösel 3 EL 30 g
Zitronensaft (frisch gepresste) 1 EL

Gewürze und Kräuter: Salz, Pfeffer (schwarz, frisch gemahlen), 1 Bund Thymian,  1 Zweig Rosmarin, Muskat (frisch gerieben)        

Für eine runde ofenfeste Form von ca. 18 cm Ø.

Auberginen waschen, putzen und schälen. So viele Auberginen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, wie für den Boden der Form und zum Bedecken der Füllung benötigt werden. Die übrigen Auberginen in Würfel schneiden.

Eine große Pfanne erhitzen. Jeweils eine Portion Auberginenscheiben dünn mit Olivenöl einpinseln. Bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten in jeweils 3-4 Min. mittelbraun braten.
Die Auberginenwürfel ebenfalls in der Pfanne mit etwas Öl rundum braten, bis sie weich und gebräunt sind.  Anschließend auskühlen lassen.

Die Auberginenwürfel in einer Schüssel mit einer Gabel fein zerdrücken und mit den Eiern, dem Schmand, Semmelbröseln und dem Zitronensaft gründlich mischen. Den Thymian waschen, Blättchen abzupfen und darüber geben. Das fertige Auberginen-Püree mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen

Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Backform mit wenig Öl ausstreichen und den Boden mit der Hälfte der Auberginenscheiben belegen.
Das Auberginenpürree auf die Scheiben in die Form füllen und die Oberfläche glatt streichen. Das Püree wiederum mit den restlichen Auberginenscheiben bedecken. Den Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Nadeln grob hacken, darüber streuen und alles mit etwas Olivenöl beträufeln.

Im Ofen (Mitte, Umluft 180°) ca. 25-30 Min. backen. Zur Sicherheit eine Garprobe machen: Holzstäbchen hineinstecken – wenn nichts mehr haften bleibt, ist die Tarte gar.

Dann die Form aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Mit Frischhaltefolie abdecken und bis zum servieren kühl, aber nicht in den Kühlschrank stellen.

Drucken E-Mail