Leckere Anregunge

Unsere Rezeptesammlung bietet Ihnen eine große Auswahl an Rezeptideen, Vorschlägen und Anregungen - mal passend zur aktuellen Saison, mal genau richtig für den einen oder anderen Anlass.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern und Nachkochen.

Übrigens: Auf jeder Themenseite finden Sie ganz unten am Ende einen Button zum Ausdrucken der Rezepte oder zum Weiterleiten als E-Mail.

Und hier geht es zurück zu den aktuellen Rezepte-Tipps...

Frühherbst: Bohnen und Zucchini - Zucchinipuffer & Kräuterdip

Beitragsseiten

Zucchinipuffer mit Kräuterdip und Baguettebrötchen

Rezept für 3 Portionen / 467 kcal pro Portion

Zucchini 2 dicke 500 g
Ei 1 mittleres 72 g
Mehl 6 EL. 120 g
Olivenöl bratfähig 20 g
Naturjoghurt 3 Esslöffel 150 g
Magerquark 3 Esslöffel 150 g
Baguettebrötchen/ Vollkornbrötchen 4 mittelgroße 240 g

Gewürze und Kräuter: 1 Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer, frische Kräuter gehackte nach Belieben.

Zucchini waschen - nicht schälen - und auf einer Reibe grob raspeln. Zu den Raspeln anschließend 6 Esslöffel Mehl, gehackte Kräuter nach Belieben (Petersilie, Dill usw.) und Eier dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Olivenöl erhitzen und kleine Puffer backen. (auf jeder Seite ca. 2-3 Minuten.
Quark und Joghurt mischen, mit Salz und Pfeffer sowie gehackter Knoblauchzehe und 1/3 der Kräuter einen Dip mischen. Zu den Puffern und mit einem Vollkornbrötchen essen.

Diese Zucchinipuffer kann man sowohl heiß als auch kalt essen.

Drucken E-Mail